Radinfrastruktur in der Region Klopeiner See – Alte Bahntrassen, Radhighway und Koralmbahn

mit DI Daniel Wuttej, MSc
(Radlobby Kärnten/Koroška & Jauntal/Podjuna)

Die Tour wird in Kooperation mit der Radlobby Kärnten/Koroška durchgeführt. Diesmal rückt das Fahrrad deshalb auch inhaltlich in den Vordergrund. Gemeinsam erkunden wir vorhandene und (noch) fehlendeRadinfrastruktur in der Ferienregion Südkärnten-Klopeiner See, diskutieren neue Pläne – etwa einen Radhighway, der Klagenfurt und St. Paul verbinden soll – und sehen uns an, was sich durch die neue Koralmbahn ändert.Zudem erradeln wir Teile der altenVike-Bahntrasse, die inzwischen ein Radweg ist.

TERMIN: Samstag, 11. September 2021
TREFFPUNKT: 10.30 Uhr Bahnhof Tainach-Stein
REFERENTIN: mit DI Daniel Wuttej, MSc
(Radlobby Kärnten/Koroška & Jauntal/Podjuna)

ROUTE: Wir starten am Bahnhof Tainach-Stein und besichtigen die BAHNBRÜCKE ÜBER DIE DRAU, die künftig als Radbrücke genutzt werden könnte. Von dort geht es mit Zwischenstopp bei der in Bau befindlichen KORALMBAHN weiter zum KLOPEINER SEE. Am höchsten Punkt der Tour schöpfen wir neue Kräfte im GASTHOF MOCHORITSCHin Rückersdorf. Von dort fahren wir weiter nach Miklauzhof und schauen uns die alte VIKE-BAHNTRASSE an, die nun als Radweg nach Eisenkappel führt. Entlang dieses Radweges radeln wir von Miklauzhof nach Kühnsdorf. Dort besichtigen wir den künftigen BAHNHOF KÜHNSDORF-KLOPEINER SEE und dessen Erschließung mit Rad- und Gehwegen, bevor es vom Bahnhof Völkermarkt-Kühnsdorf mit der S-Bahn zurück nach Klagenfurt geht.

Foto: Klopeiner See (c) Daniel Wuttej

UNKOSTENBEITRAG: 20 Euro / Radlobbymitglieder 15 Euro (beide inkl. ein Getränk)
INFO + ANMELDUNG: 0664-1929 758, kulturradpfade2018@gmail.com

Wir bitten unbedingt um vorherige Anmeldung, damit wir die Teilnehmer über eine mögliche Absage der Tour bei Schlechtwetter informieren können. Außerdem findet die Tour nicht statt, falls es im Vorfeld zu wenig Anmeldungen gibt.

Gleich hier zur Tour anmelden:

Ihre Daten werden lediglich so lange gespeichert, wie es für die jeweilige Tour notwendig ist. Nach Ablauf der Tour werden Ihre Daten sofort gelöscht, außer Sie melden sich zum Newsletter an.