Kirchtag ist´s!

mit M.Sc. DI Gerlinde Ortner
(Leiterin Geopark Karnische Alpen)

Die Schlösser des mittleren Gailtals zeigen sich sehr zurückhaltend. Ihre Zurückgezogenheit verleiht ihnen ihren besonderen Charme – nur im Vorbeihuschen sind Blicke erlaubt. Diese Schlösser nehmen wir mit am Weg nach Göriach, wo normalerweise jedes Jahr um diese Zeit der Kirchtag stattfindet. Ein Kirchtag, für den nur eine Kufe aufgestellt werden muss. Umso authentischer wirken Reiter, Untergailtaler Tracht und Lindentanz. Da der Kirchtag in diesem Jahr ausfällt, kommen wir vielleicht im nächsten Jahr wieder. Aber auch so gibt es im schönen Gailtal einiges zu erkunden!

TERMIN: Sonntag, 13. September 2020
TREFFPUNKT: 10.30 Uhr Bahnhof Hermagor
REFERENTIN: M.Sc. DI Gerlinde Ortner (Leiterin Geopark Karnische Alpen)

ROUTE: Wir starten am BAHNHOF IN HERMAGOR und radeln über alte Trockentäler Richtung Egg, wo wir beim SCHLOSS KÜHNEGG Halt machen. Nach Egg biegen wir Richtung Gail ab und folgen dieser nach Vorderberg, wo wir SCHLOSS BODENHOF passieren. Weiter geht es über die Gailtaler Mooswiesen nach FEISTRITZ und dann versteckt bergauf nach GÖRIACH. Auf unserer Rückreise besuchen wir in NÖTSCH die aktuelle Ausstellung des Museums des Nötscher Kreises. In Nötsch kann für die Heimfahrt in die Bahn umgestiegen werden.

Foto: Göriacher Kufenstechen (c) Gerlinde Ortner

HIER GEHT´S ZU DEN TOURFOTOS…